Infusionstherapie - Injektionen

In der Praxis arbeite ich viel mit der Infusionstherapie. Sie ermöglicht uns bei starken Schwächezuständen und chronischen, als auch akuten Erkrankungen, besonders effektiv Hilfe zu leisten.

• Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe (z. B. Vitamin C Infusion, Selen für das Immunsystem; Kalium und Magnesium bei Herzrhythmusstörungen)

• Homöopathische Präparate als „Cocktail“ bei unterschiedlichsten Beschwerdebildern (z. B. Erschöpfung, Allergien, Lebererkrankungen …)

• für eine verbesserte Gehirnleistung

• Aminosäuren als lebenswichtige Eiweiß-Bausteine z. B. bei Muskelschwäche, Darmbeschwerden, Energie mangel

• bei chronischen Entzündungen

• bei Entgiftung
Die Anzahl der Infusionen oder Injektionen  richtet sich nach den zugrundeliegenden Beschwerden, üblicherweise werden 6–10 Behandlungen mit der Infusionstherapie durchgeführt.

Vitamin-C-Hochdosis-Infusion

 

Auch homöopathische Kurbehandlungen mit natürlichen Heilmitteln gehören hierzu

 

Die moderne Homöopathische Komplextherapie als Verbindung zwischen klassischer Homöopathie und Schulmedizin bietet heute eine Reihe von Präventions- und Therapiemöglichkeiten, um Beschwerden vorzubeugen oder zu lindern, Defizite auszugleichen und Organfunktionen zu stärken.

Diese Kur - Behandlung regt Ihre körpereigene Abwehr an, verbessert die Entgiftungsfunktionen Ihrer Organe, führt zu einer intensiveren Durchblutung und bewirkt dadurch eine anhaltende Steigerung Ihres Wohlbefindens.

Um dieses zu erreichen setze ich Infusionskuren der führenden biologischen Heilmittelhersteller ein, den weltweit größten und wissenschaftlich aktivsten Homöopathika Herstellern.

Die Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie

Als lebensnotwendiger Stoff, der jedoch vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann, gilt Vitamin C als Aktivator des gesamten Zellstoffwechsels. Wird Vitamin C mit der Nahrung aufgenommen, wird es im Dünndarm mithilfe bestimmter Transportmoleküle dem Blutkreislauf zugeführt. Es kann keine Überdosierung von Vitamin C im Körper erfolgen, denn wenn alle Transportmoleküle besetzt sind, wird das überschüssige Vitamin C über den Stuhl ausgeschieden. Vitamin C kann vom Organismus also nur in begrenztem Maße über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden.

Bestimmte Lebenssituationen erfordern jedoch einen höheren Vitamin-C-Bedarf, sodass dieses Vitamin nicht in ausreichender Menge über die Nahrung verzehrt werden kann. Hier kommen die hochdosierten Vitamin-C-Infusionen zum Einsatz.

Nach einer Infusion mit hoch dosiertem Vitamin C ist der Vitamin-C-Spiegel im Blut vorübergehend so hoch, dass auch Gewebe im Körper mit besonderem Bedarf ausreichend versorgt wird.